089 444 99 693 info@shitforlife.de

Ägyptisches Backpiece, Anubis und Bastet Tattoo

Kaum jemand anders als Andi kam mit so dermaßen vielen Elementen, die er in sein Tattoo mit eingebaut haben wollte. Anubis sollte da sein, der ägyptische Schakalgott des Todes, Bastet, die katzenköpfige Göttin der Liebe. Horus, die Spüche „tempus fugit, Amor manet“ ( Die Zeit vergeht, die Liebe bleibt). Und und und… Um den Ausgleich zwischen Anubis und Bastet herzustellen schlug ich vor, jedem von den Beiden die Statue des anderen in die Hand zu stellen, wie sie hoch gehalten wird. In den Obelisken setze ich diverse Sprüche und Abkürzungen, die Anfangsbuchstaben der Familie und noch einiges mehr, unter anderem durch das Ganze durchscheinend, wie ein Wasserzeichen, Horus den Falkenköpfigen. Wer Spaß daran hat sich ein Tattoo nach all den versteckten Elementen durchzuschauen: hier wird er auf jeden Fall mit einigen Schmankerln rechnen können. Mal abgesehen von den 4 Elementen, die in das Tattoo mit hineinfließen… .