089 444 99 693 info@shitforlife.de

Biomechanik Schienbein Tattoo “ Carpe Diem“

Zu der Zeit, als das Tattoo entstand, war es definitiv eines meiner Lieblings Tattoos. Natürlich zusammen mit seinem Träger- Michi. Wie fing es an? Einem Mittelfinger, der mit Zahnrädern und sonstigem Gezeugs die Vergänglichkeit verdeutlichen sollte… . Und wie macht man das? Ich schlug vor, den Fuck-Finger als Zeiger einer Sonnenuhr darzustellen, dessen Schatten auf die Welt fällt. In dem Zahnrad, in das er eingebaut ist, sind noch ein paar Maden und – logisch eigentlich, wenigstens für mich- Zähne. Der Zahn der Zeit bildlich dargestellt. Der Grundgedanke war der Spruch “ Carpe Diem“, nutze den Tag. Im Laufe der Sessions kam dann von Michi noch der Wunsch nach mehr auf, und so machten wir die Biomechanik- Wirbelsäule auf das Schienbein, und auf die hintere Wade den Totenkopf im Hintergrund, mit der Puppe die auf den Zahnrädern der Zeit versucht, sich an Altem festzuhalten. Und dabei verzogen und verzerrt wird. Leider brach der Kontakt zu Michi dann irgendwann ab, ohne nachvollziehbares Moment… möglicherweise, weil es an der Zeit war, Altes loszulassen? Meine besten Wünsche an Michi, whereever you are.