089 444 99 693 info@shitforlife.de

vor dem Cover-up

Tattoo

 

 

 

 

 

 

Nach dem Cover-up

Tattoo

Sonja war schon vor ewigen Jahren bei mir gewesen, als ich mit meinem Laden noch an der Franziskerstraße , in der Nähe vom Rosenheimer Platz war. Dort hatte sie eine zeitlang gearbeitet, und als sie sich dann von einer Bekannten, die grade angefangen hatte, den Ghecko hatte verunstalten lassen, kam sie auch die Idee, bei mir vorbei zu schauen.

Was sie den haben wolle? Hundertwasser wäre ihr ganz großer Freund, und Picasso ebenfalls…also irgendwie so ein Epic Battle zwischen den beiden… und den Ghecko weg.

Ich muss dazu sagen, dass Sonja, als das Teil fertig war, noch ein zwei kleine Stellen von dem alten Teil weglasern ließ ( Ergebnis ist nicht hier zu sehen), weil ihr das doch noch zu sehr ins Auge stieß, im wahrsten Sinne des Wortes…der Rest hat dann aber gepasst. Und darum den Ghecko weg zu bringen, darum ging es dann irgendwie doch nur teilweise.

Alle Farben sind sind genau das: Farben, die meisten selbst generiert aus Grundtönen.