089 444 99 693 info@shitforlife.de

Wirbel Tattoo Biomechanik

Das Teil ist Stück für Stück entstanden. Am Anfang war da der linke Teil neben dem Schienbein, dann kam der rechte Teil ( das Ritzel Tattoo) und dann kam der Punkt, den ich am meisten fürchte: schau mal, ich hab da noch freien Platz, was kann man denn da hin tätowieren? So ne Wirbelsäule wäre echt cool… . Und dann darf ich mich hinsetzen und muss mir was einfallen lassen, wie man an der Stelle mit dem recht begrenzten Platz etwas anfangen kann. Biomechanik Tattoos leben ja immer von Wiederholungen, so eine Wirbelsäule ist da keine Ausnahme. Und deshalb wurde das Teil nach unten verjüngend in die Aufrisse auf der linken Seite eingearbeitet, und der Form auf der rechten Seite angepasst, mit dem Sinn, das Teil von den anderen soweit abzugrenzen, dass die verschiedenen Aspekte niche gegenseitig behindern