089 444 99 693 info@shitforlife.de

vor dem Cover-up

Tattoo

 

 

 

 

 

 

Nach dem Cover-up

Tattoo

H.R.Giger angelehntes Biomechanik Cover-up Tattoo Überdeckung

Nein, das ist nicht das was man denken könnte, nur mit 5 Zacken, das ist von einem Logo einer Dark-Wave ( oder so, bitte nicht hauen, wenns anders ist) Band, die dann doch das verblichene segnen musste. Aber dafür sollte es etwas von H.R.Gigerdrüber sein. Eine Biomechanik, wie Wunder. Eine bestimmte Landschaft von ihm, und das sollte ich über das alte Tattoo als Cover-up legen… .Naja, also, wenn das mal so gehen würde, dann wäre das keine Überdeckung, sondern ein nettes Wandbild.

Und dementsprechend machte ich mir halt eine Skizze,… . Und eins und zwei und hoch das Bein. Ich muss sagen, eine von Gigers Landschaften entsprechend auf einen Körperteil anzuwenden ist immer eine ganz eigene Sache. Bei all dem ganzen Zeug, das der Gute in seine Biomechaniken einfließen lässt ist es dann doch recht , hmja, anspruchsoll, den Kopf klar zu behalten. Schließlich ist die Aufgabe bei einem Tattoo eine ganz andere als bei einem Bild. Noch dazu bei einem Bild, das echt groß ist im Original, und das mit Air-Brush gemacht worden ist. Biomechanik Cover-up hin oder her.

Also bekommt der Gute das, was man da so sieht….mit viel verschiedenem Ebenenzeuchs. Und durchscheinend. Und nochmehr Zeuchs.  Halt, n paar Schädel und so sind auch eingearbeitet… . Wobei ich da wahrscheinlich mehr sehe, als der Träger. Auf jeden Fall Überdeckung…

Zu guter Letzt, um dem Ganzen einen etwas morbideren Touch zu geben wurde noch Violett in das Schwarz gemischt. So sieht man das nicht, höchstens, wenn man den Arm neben den anderen Arm hält.