089 444 99 693 info@shitforlife.de

Fraktal Sonne Tattoo Mandala

Fraktale…eine Zeitlang war das ein kleines Steckenpferd von mir. Und ich muss dabei sagen, dass Timm dabei mit seiner Sonne ein richtiges Fest war. Eine grobe Richtung war von ihm mit einer Zeichnung geliefert worden. Den Rest durfte ich mit dazu steuern. Und auch wenn ich mich bei dem Tattoo gefreut habe wie ein Tattoo-Hörnchen als es fertig war. Die Ausarbeitung war die Hölle. Alles kleinste fitzelige Detailarbeit, alles mit der 5 er Liner-Nadel, in jeder der Rauten jeweils 4 Farben…da muss mich wohl irgend ein Selbsthass geritten haben. Andererseits…ich bekam zu der Zeit von einer Bekannten gesagt, dass es von mir ja nur Böse und Gruselige/ Ekelige Tattoos gäbe. Diese Art von Tattoos fiel zwar in keinster Weise darunter, aber es ist doch immer wieder schön mit Vorurteilen konfrontiert zu werden.

Fraktale wurden zu der damaligen Zeit gerne von anderen Tätowierern im Biomechanik-Bereich gerne als Hintergrund Filling verwendet. Und in gewissen Dingen muss ich einfach sagen: Ich bin ein Purist. Deswegen war in dem Fall das Fraktal Mandala die einzige Sache, die in diesem Tattoo zur Geltung gebracht wurde. Alles Andere, wie Biomechanik oder anderes, wäre meiner Meinung nach bei dem Tattoo auch eine absolute Fehlplatzierung gewesen. Das ist so ungefähr wie ein richtig richtig gutes Brot mit Butter oder Käse oder Wurst zu belegen. Das verdirbt den einzigartigen Geschmack.